Die Grotte du Grand Roc

1/4/2020

Ein einzigartiger Mineralwald

Die Grotte du Grand Roc wurde am 29. April 1924 von Jean Maury entdeckt und 1927 eingerichtet und für Besucher geöffnet. Sie öffnet sich auf halber Höhe einer beeindruckenden Klippe mit Blick auf das Vézère-Tal mit Eyzies.

Als einzige Höhle in der Dordogne, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist die Grand Roc ein außergewöhnliches Juwel. Wahrer "Mineralschmuck", er enthält eine außerordentliche Menge an Mineralien aller Art und formt exzentrischer als die anderen. Gours-Kristalle, fistelnde Konkretionen, Stalagmiten und manchmal durchscheinende Stalaktiten, Kristalle in Form eines Dreiecks, es ist ein echter Mineralwald, in dem Sie sich entwickeln werden.

Es gibt einen Teil der ...

Entdecken Sie hier eine Präsentation dieses außergewöhnlichen Ortes
Videoquelle: https://www.grotte-grand-roc.fr/

Es gibt einen Teil der ...

Unterstände der Laugerie Basse

Direkt neben der Grotte du Grand Roc befindet sich die Schutzhütte von Laugerie-Basse, eine französische Altsteinzeit, die sich in einem Felsunterstand befindet. Es ist als historisches Denkmal, archäologische Stätte und Weltkulturerbe mehrfach geschützt.

Unterstände der Laugerie Basse

Es gibt einen Teil der ...

Öffnungszeiten für 2020

8. Februar - 3. April *

  • 10h zu 12h30 und 14h zu 17h30

4. April - 5. Juli

  • 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr

6. Juli - 28. August

  • 10h bis 19h30

29. August - 1. November

  • 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr

2. November - 3. Januar 2021 *

  • 10 bis 12:30 Uhr und 14 bis 17 Uhr

* montags außerhalb der Schulferien geschlossen
Geschlossen am 25. Dezember 2020 und 1. Januar 2021
Es gibt einen Teil der ...

Letzter Einlass: 1 Stunde vor Schließung
- Unterstände von Laugerie-Basse: 1h15 vor Schließung
- Grotte du Grand Roc & Shelters of Laugerie Basse: 2 Stunden vor Schließung

Es gibt einen Teil der ...